Zurueck Menu Vor

Unglaeubig rieb sich Ditze die Augen. Aber was war das? Karsten war verschwunden. Dort, wo er eben noch gestanden hatte, lag ein Kohlkopf. Und zu seiner weiteren Verblueffung trug der Kohlkopf Karstens Stirnband.

    

Rita ist kurzzeitig fassungslos. Aber wirklich nur kurzzeitig.


"Wann war das?" fragte sie Ditze entschieden. "Jetzt, eben, vielleicht vor 10 Minuten." Dann reagierte Rita, wie es eben nur erfahrene Muetter koennen. Ditze bekam die Anweisung ruhig in seiner Ecke zu bleiben, bis sie wiederkommt. Dann stuermte sie in Richtung Corso. Und tatsaechlich, der Kohlkopf mit dem Stirnband lag noch an der Hauswand vom Muetterzentrum. Gottseidank.
Waehrend Rita diese Geschichte erzaehlt nicken Berthold und Herwig wissend.

    

(Mir faellt jetzt grad' keine Abschlussfrage ein.
Die Situation ist jedoch sehr verzwickt.
Wie wird es weitergehen?)

- Fortsetzung folgt -

Zurueck Menu Vor